Anna Binder-Neetz – Heilpraktikerin

Osteopathie, Massagen und andere Heilbehandlungen

linie

 

Herzlich willkommen!

 

Inzwischen bin ich in meinen neuen Praxisräumen in der Gottlieber Straße 10A angekommen und freue mich sehr, nun auch im Süden der Republik ein Standbein zu haben und dort zusammen mit zwei wunderbaren Kollegen, Frau Sylvia Kleier und Herrn Alexander Stierl, arbeiten zu dürfen.

 

Ich werde auch weiterhin regelmäßig in Hamburg sein und Sie, liebe Hamburger*innen, wie gewohnt in meiner Praxis im Windloh 22A in Iserbrook betreuen.


 

 

Terminbuchung

linie

 

Bis meine Online-Terminbuchung eingerichtet ist, vereinbare ich gerne die Termine telefonisch mit Ihnen! Rufen Sie mich an unter 01727153722, und sollte ich gerade beschäftigt sein, rufe ich schnellstmöglich zurück!

 

 

Über mich

linie

 

 

Meine Leistungen

linie

 

 

Wissen

linie

 

 

"Die Osteopathie ist zugleich eine Philosophie, eine Wissenschaft und eine Kunst. Ihre Philosophie beinhaltet das Konzept von der Einheit von Struktur und Funktion des Organismus im gesunden wie im kranken Zustand. Als Wissenschaft umfasst sie Biologie, Chemie und Physik im Dienst der Gesundheit sowie der Prävention, der Heilung und der Linderung von Krankheiten. Ihre Kunst besteht in der Anwendung dieser Philosophie und Wissenschaft in der Praxis der osteopathischen Medizin (...)" H. M. Wright, 1976

 

Die vier gedanklichen Säulen der osteopathischen Medizin sollten für jeden Osteopathen die Voraussetzung seines therapeutischen Handelns sein:

 

Der Körper ist eine Einheit, und der Mensch ist eine Einheit aus Körper, Seele und Geist.

 

Der Körper ist imstande, sich selbst zu regulieren, zu heilen und gesund zu erhalten.

 

Struktur und Funktion beeinflussen einander wechselseitig.

 

Eine osteopathische Behandlung folgt den ersten drei Prinzipien. Sie berücksichtigt gleichermaßen die Einheit des Körpers sowie die Selbstheilungskräfte und die Wechselbeziehungen zwischen Strukturen und Funktionen, d.h., die osteopathische Behandlung soll dem Körper helfen, sich selbst zu helfen, wofür ihr zahlreiche verschiedene "Techniken" zur Verfügung stehen, die in den drei großen, sich gegenseitig ergänzenden Bereichen zur Anwendung kommen:

 

Der parietale Osteopathie, die sich mit dem Bewegungsapparat, also mit Knochen, Gelenken, Bändern, Sehnen, Muskeln und der Statik des Körpers befasst,

 

 

 

der viszeralen Osteopathie, deren Feld die inneren Organe, Gefäße, Nerven und faszialen Strukturen sind,

 

 

 

der kraniosakralen Osteopathie, die sich auf die Schädelkochen und deren Verbindungen, die Hirnhäute, das Gehirn, aber auch auf Wirbelsäule, Rückenmark und den Liquor bezieht.

 

 

 

Da sich viele osteopathische Behandlungsmöglichkeiten sehr gut und wirkungsvoll mit meinen Massagetechniken verbinden lassen, wähle ich inzwischen gern eine individuelle Kombination, je nachdem, was vom Klienten gewünscht und von mir als sinnvoll erachtet wird.

 

 

Die Osteopathie

 

Oft wollen Menschen es verstehen:
Was meint denn ‚Osteopathie‘?
Am Namen ist nicht viel zu sehen,
enthält sie darum mehr Magie?

 

Das Wort ist griechisch - und bescheiden
die Übersetzung, schmal ihr Sinn:
denn Knochenschmerzen, Knochenleiden
ist höchstens doch ein Teil darin.

 

Es ist dies sicherlich historisch,
denn heute geht es um weit mehr.
Auch jenem, der hier nicht euphorisch ,
behagt doch ihre Vielfalt sehr.

 

Der Finder sah Gelenke, Knochen,
kurz, den Bewegungsapparat.
Wenn hier Bewegung unterbrochen,
ist’s zubeheben, so Stills Rat.

 

Der Doktor war modern und eigen,
die Hände galten ihm sehr viel,
sie sollten tasten, richten - schweigen,

denn Selbstheilung, sie war sein Ziel!

 

Form und Funktion sich stets bedingen,
und eins sind Körper, Seele, Geist,
Zufluss und Abfluss muss gelingen,
was jedem Griff die Richtung weist.

 

Schon bald erfreuten seine Lehren
sich großen Zuspruchs und darum
war Sutherland bemüht, zu mehren
das Wissen hier ums Kranium.

 

Die Schädelknochen, Nähte, Häute
befreite er mit sanfter Hand,
wobei er keine Mühen scheute
und einen eignen Rhythmus fand.

 

Zuletzt ging es um die Organe,
des Nervus Vagus Paradies,
auch hier Bewegungen erahne -
Monsieur Barral die Richtung wies.

 

Im Ganzen wirkt stets die Verbindung,
wofür die Faszienzüge steh’n,
und manches Übel erfährt Lind’rung,
wenn wir nach deren Spannung seh‘n.

 

Sehr umfänglich sind die Bereiche,
und Einzelheiten machen blind.
Darum Zusammenschau erreiche,
dann Gliederungen sinnvoll sind.

 

Den Kosmos ihrer Möglichkeiten,
verkürzt gesagt: Kopf, Nieren, Knie,
bei der Behandlung zu durchschreiten
meint also Osteopathie.

 

 

 

 

 

Die Massage nach Dr. Simeon Pressel, einem inzwischen verstorbenen anthroposophischen Arzt, wird auch als Strömungsmassage bezeichnet und hat zum Ziel, alte, in sich verfestigte Strukturen aufzulösen und in Fluss zu bringen. Denn der Körper behält alles, was er einmal erlebt hat, und baut es in Muskulatur und Gewebe ein, was der geübte Masseur an der Gewebequalität, an Verdichtungen, Verquellungen, Verhärtungen spüren kann. Aus allen Verfestigungen und faszialen Verklebungen in unserem Körper, der physiologisch auf Fließen und Bewegung angelegt ist, können im Laufe des Lebens Krankheitstendenzen bzw. manifeste Erkrankungen entstehen, sodass ein Auflösen dieser alten Muster einen neuen Handlungs-, Empfindungs- und Bewusstseinsspielraum ermöglicht.

 

Es geht bei der Massage nach Dr. Pressel darum, die Lebensenergie zum Strömen zu bringen, womit Gefühle der Ermutigung, des Vertrauens in die eigenen Möglichkeiten und größerer innerer Klarheit verbunden sind. Regeneration und Initiativkraft werden auch durch das zur Massage gehörende Schröpfen gefördert.

 

Klassische Anwendungsgebiete sind neben Erkrankungen des Bewegungsapparates Stoffwechselerkrankungen, Allergien, Burnout, Nervenkrankheiten, Migräne, Suchterkrankungen u.a.m.

 

Eine Reihe von Spezialmassagen, die Organe und einzelne Körperpartien betreffend, haben durch Frau Elisabeth Pressel aus der Rhythmischen Massage nach Dr. Hauschka in die Massage nach Dr. Pressel Eingang gefunden und runden die differenzierte Behandlung ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während ein entspannter, gesunder Fuß/Mensch keine Schmerzpunkte an den Füßen aufweist, zeigen sich belastete Körperzonen und Organe eindrucksvoll in Schmerzpunkten, einer Verdichtung des Gewebes, Hühneraugen, Fußpilz oder auffälliger Hornhautbildung.

 

Eine gezielte Behandlung, die durchaus auch weh tun darf, was von den Betroffenen immer wieder als "Wohlschmerz" bezeichnet wird, kann das allgemeine Befinden, das Energie-Niveau, aber auch einzelne Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerz/Migräne, Probleme mit der Verdauung, Schlafstörungen und vieles mehr verbessern bzw. beheben.

 

Interessanterweise fühlen wir uns insgesamt behandelt, belebt und durchwärmt, wenn unsere Füße massiert werden!

 

 

 

 

 

 

Die Integrative Kinesiologie ist eine vergleichsweise junge Heilkunst. Sie entstand Mitte der 60er Jahre in den USA als sog. Applied Kinesiology durch George Goodheart und wurde in den folgenden Jahrzehnten vielfältig weiterentwickelt und für die verschiedensten Gebiete fruchtbar gemacht.

 

Schon bald entstand eine Verbindung zur traditionellen chinesischen Medizin (TCM), deren uraltes Wissen um die Einheit des männlichen und weiblichen Prinzips in jedem Menschen (Yang und Yin) und die Lebensenergie (das Qi), die den Körper in Meridianen durchfließt, in die westliche Entwicklung der Kinesiologie einging, sie bereicherte und ergänzte.

 

Heute ist die integrative Kinesiologie ohne den sog. Muskeltest nicht mehr zu denken. Beim Muskeltest wird ein beliebiger Muskel oder auch eine Muskelgruppe als sog. Indikator eingesetzt, der unausgeglichene oder gestaute Energie bzw. 'Stress' im Körper anzeigt und ebenfalls die Fährte weisen kann zu der in dieser Situation angezeigten Therapie.

 

Um nur einige Anwendungsgebiete der Kinesiologie herauszugreifen: Allergiebehandlung, Prüfen und Verbessern von Unverträglichkeiten bzw. Intolleranzen, Medikamenten- und Lebensmitteltests auf Veträglichkeit, positive Beeinflussung von 'schwächelnden' Organen, aber auch Möglichkeiten, im seelischen Bereich tätig zu werden, wie z.B. in der Traumatherapie, bei (Versagens-)Ängsten, bei Lernschwäche, Schlafstörungen u.v.m.

 

 

 

Qualifikation

linie

 

Ich bin seit 2012 geprüfte Heilpraktikerin und habe im Februar 2020 eine fünfjährige berufsbegleitende Ostopathie-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen meiner Heilpraktiker-Ausbildung habe ich folgende Zertifikate erworben: Massage nach Dr. Pressel, Fußreflexzonentherapie, Ohrakupunktur, Kinesiologie u.a.

 

Durch die Teilnahme an Fortbildungen und Kongressen halte ich mich auch weiterhin auf dem Laufenden.

 

Preise

linie

 

Meine Behandlungen dauern in der Regel 60 Minuten und kosten € 95,00. Behandlungen von 30 Minuten kosten € 50,00.

 

Die in Rechnung gestellten Leistungen sind vom Patienten direkt im Anschluss der Behandlung zu begleichen - unabhängig von einer Rückerstattung durch die privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen oder Beihilfestellen.


Ich empfehle Ihnen dringend, im Vorfeld der Behandlung mit Ihrer Krankenkasse, Versicherung oder Beihilfestelle abzuklären, ob und in welchem Umfang die Kosten erstattet werden. Oft nützt auch ein ‚blaues‘ (d.h. privat-) Rezept vom Hausarzt, Orthopäden u.a., was unschwer zu bekommen ist, da es das Budget der Ärzte nicht tangiert.


Einen Wegweiser und eine Übersicht der Kostenübernahme deutscher Krankenkassen finden Sie unter www.osteokompass.de

Sagen Sie bitte einen vereinbarten Termin rechtzeitig ab. Sollte ein vereinbarter Termin nicht spätestens 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden, wird dieser mit € 80,00 in Rechnung gestellt.

 

Bitte bringen Sie ein großes Handtuch mit zur Behandlung. Vielen Dank!

 

 

Kontakt

linie

 

Anna Binder-Neetz

Heilpraktikerin und Osteopathin

 

Gottlieber Str. 10 A

78462 Konstanz

 

Windloh 22 A

22589 Hamburg

Tel.: 0172 - 715 37 22

info@heilpraxis-massage.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

linie

 

 

Anna Binder-Neetz, Heilpraktikerin

ebenfalls verantwortlich für den Inhalt der Homepage nach § 55 Abs. 2 RStV

 

Gottlieber Str. 10 A

78462 Konstanz


Windloh 22a
22589 Hamburg


Tel.: 0172-7153722
E-Mail: info@heilpraxis-massage.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Zuständige Aufsichtsbehörde: Bezirksamt Altona – Fachamt Gesundheit, Adresse: Bahrenfelder Straße 254-260, 22765 Hamburg
(Link: http://www.hamburg.de/contentblob/974066/36f8d8d4c3c65b546729a6537af80db1/data/flyer-ga.pdf)

Berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung: Nachzulesen im Internet unter
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

Berufsordnung: Nachzulesen im Internet unter
http://www.heilpraktiker.org/files/seiteninhalt/inhaltsseiten/c_fuer_heilpraktiker/ca_berufsziele/ca-02-berufsordnung/ca-02-01-berufsordnung-2008-final.pdf

Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer nach gemäß § 4 Nr. 14 UStG befreit.


Berufshaftpflichtversicherung: Die Continentale, Sachversicherung AG, Servicecenter Gewerbe Haftpflicht 2, Ruhrallee 92, 44139 Dortmund

Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland

 

Copyright
Die auf den Seiten dieser Internetpräsenz veröffentlichen Texte, Daten, Filme und Bilder unterliegen dem Urheberschutz. Sie dürfen ohne die schriftliche Erlaubnis in keiner Form verwendet werden. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Seiten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.

 

Hinweise
Alle Hyperlinks, die Sie auf www.heilpraxis-massage.de finden, wurden von mir bei der Erstellung der Seite geprüft. Allerdings habe ich keinen Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der mittels Hyperlink verknüpften Seiten. Sollten Hyperlinks nicht erreichbar sein, rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein oder sich die auf den Seiten befindlichen Inhalte geändert haben, bitten wir um eine Mitteilung an info@heilpraxis-massage.de

© Anna Binder-Neetz

 

 

Fotos:

> Andreas Rieß - www.andreasriess.com

> Privat

 

 

 

Datenschutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem Referrer URL Hostname des zugreifenden Rechners Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. Quelle: eRecht24